Die Gruppe Pierre Fabre

Die Laboratoires Pierre Fabre, unabhängige Pharmagruppe in Frankreich, erzielten 2014 einen Umsatz von 2,08 Milliarden Euro, wovon 55 % auf das internationale Geschäft entfielen. Die Gruppe ist in 44 Ländern präsent und verkauft ihre Produkte in über 130 Ländern.

Die Stiftung Pierre Fabre

Über die Holdinggesellschaft Pierre Fabre Participations sind die Laboratoires Pierre Fabre zu 86 % im Besitz der Fondation Pierre Fabre, die seit 1999 als gemeinnützige Stiftung anerkannt ist. Ausserdem halten die Mitarbeiter dank einem 2005 eingeführten Mitarbeiter-Aktienprogramm insgesamt einen Anteil von 7 % am Unternehmen. Diese besondere Struktur garantiert die Unabhängigkeit und den Fortbestand des Unternehmens.

Von Gesundheit bis zu Schönheit

Die Geschäftstätigkeit von Pierre Fabre reicht von ethischen Medikamenten über rezeptfreie Heilpräparate bis zu Dermo-Kosmetika und deckt damit alle gesundheitlichen Segmente ab. Pierre Fabre beschäftigt weltweit 10‘000 Mitarbeiter, 3‘700 davon ausserhalb von Frankreich. Jährlich fliessen 20 % des Umsatzes aus Medikamenten in Forschung & Entwicklung, wobei die Schwerpunkte auf Onkologie, Dermatologie, Neuropsychiatrie und Consumer Health liegen.

Mit starken Marken wie Eau Thermale Avène, A-Derma, Ducray, Galénic, Klorane, René Furterer, und Pierre Fabre DERMATOLOGIE sind die Laboratoires Pierre Fabre in Europa die Nummer 1 bei Dermo-Kosmetik in Apotheken und Drogerien.

Sozialverantwortung

Wir haben uns das Verantwortungsbewusstsein unseren Interessensgruppen, Konsumenten und der Umwelt gegenüber bewahrt.

Aus diesem Grund haben wir uns freiwillig dem AFAQ 26000 Bewertungsprogramm unterzogen, welches von der AFNOR Zertifizierung unter dem ISO 9001 Standard entwickelt wurde. Es ist das erste und einzige Bewertungsprogramm auf internationalem Niveau, welches die Sozial- und Umweltverantwortung eines Unternehmens durch sorgfältige Inspektionen der Arbeitsprozesse und ausführlichen Interviews mit den Mitarbeitern weltweit auf einem sehr hohen Standard prüfen kann.

Pierre Fabre hat sich freiwillig dazu verpflichtet, seine CSR-Politik über drei Jahre bewerten zu lassen. Erstmalig wurde das Unternehmen im Jahr 2012 bewertet und erhielt das Rating „Nachgewiesene Einhaltung“ (Punktestand: 624). Im Jahr 2016 ist Pierre Fabre das erste Unternehmen mit mehr als 10‘000 Mitarbeitern, das Teil der sehr ausgewählten Gruppe von Unternehmen wird, die nach AFAQ 26000 mit „Vorbildhaft“, der höchsten Stufe, bewertet wurden. Pierre Fabre erzielte einen Punktestand von 805 der erreichbaren 1‘000 Punkte, die von der AFNOR vergeben werden können.

Die Pierre Fabre Geschäftspolitik für Sozial- und Umweltverantwortung unterteilt sich in vier Bereiche: nachhaltige Innovation, Respekt für die Natur, Umweltbilanz und Menschen & Regionen.

Pierre Fabre in der Schweiz

In der Schweiz ist das Unternehmen Pierre Fabre mit der Pierre Fabre (Suisse) SA und der Pierre Fabre Pharma AG mit 90 Mitarbeitern am Standort Allschwil (BL) vertreten.

 

Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung